Antragstellung

 

Anbieter von Holzhackschnitzeln können die Zertifizierung ihres Unternehmens und ihrer Produkte schriftlich bei der Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI) beantragen.
 
Das Antragsverfahren umfasst folgende Schritte:

  • Der Antragsteller lädt die jeweils aktuelle Version des Handbuchs für die Qualitätszertifizierung von Holzhackschnitzeln, des Antragsformulars, des Produktmeldeformulars und der Entgeltordnung herunter.
  • Der Antragsteller sendet den Antrag und für jedes zu zertifizierende Produkt eine Produktmeldung per E-Mail an info@enplus-hackschnitzel.de und schickt den rechtsgültig unterschriebenen Antrag per Post an das DEPI.
  • Das DEPI beauftragt einen Auditor mit der Erstinspektion des Antragstellers. Der Antragsteller benennt für jedes zu zertifizierende Produkt einen Standort, an dem eine Produktprobe genommen werden kann. Der Auditor nimmt für jedes zu zertifizierende Produkt eine Probe und prüft die Unternehmensprozesse des Antragstellers hinsichtlich der Anforderungen des Zertifizierungsprogramms
  • Die Produktprobe wird von einem akkreditierten Prüflabor untersucht.
  • Das DEPI übermittelt dem Antragsteller das Zertifikat, das Zertifizierungszeichen, die Berichte und die Qualitätszeichen der zertifizierten Produkte und listet das zertifizierte Unternehmen unter "Zertifizierte Unternehmen".

Das Handbuch, die Entgeltordnung, das Antragsfomular und Meldeformulare finden Sie im Download-Bereich.